Beim Klick auf den Namenszug öffnen sich Informationen zu Prof. Dr. Kautzsch. Beim Klick auf das Bild öffnet sich das Vorwort!

Prof. Dr. Emil Kautzsch

Textbibel

Das Alte Testament

Psalm 28.

Gebet um Abwehr boshafter Feinde.

1 Von David.
Zu dir, Jahwe, rufe ich;
mein Fels, schweige mir nicht,
daß ich nicht, wenn du schweigst,
denen gleich werde, die in die Grube hinabgefahren.
2 Höre mein lautes Flehen, wenn ich zu dir schreie,
wenn ich meine Hände zu deinem Allerheiligsten erhebe!
3 Raffe mich nicht weg mit den Gottlosen und mit den Übelthätern,
die mit ihren Nächsten freundlich reden, während sie Böses im Sinne haben.
4 Gieb ihnen nach ihrem Thun und nach der Bosheit ihrer Thaten:
nach dem, was ihre Hände verübten, gieb ihnen;
vergilt ihnen, was sie anderen angethan!
5 Denn sie achten nicht auf die Thaten Jahwes und das Werk seiner Hände;
er wird sie niederreißen und nicht wieder aufbauen.

6 Gepriesen sei Jahwe,
denn er hat mein lautes Flehen gehört!
7 Jahwe ist mein Schutz und mein Schild;
auf ihn vertraute mein Herz und mir ward geholfen.
So frohlockt denn mein Herz,
und mit meinem Liede will ich ihm danken!
8 Jahwe ist Schutz für sein Volk,
er die rettende Schutzwehr für seinen Gesalbten.
9 Hilf deinem Volk und segne dein Eigentum
und weide sie und trage sie bis in Ewigkeit!